Grundstück für neue Kita


von Tageblatt-Redaktion

Grundstück für neue Kita
Foto: Hagen Linke

Ein Standort für den Ersatzneubau des katholischen Kindergartens Jakubetzstift in Wittichenau (Foto) ist gefunden. Die Stadträte stimmten für den Verkauf eines Grundstückes zwischen dem Malteserstift St. Adalbert in der Kamenzer Straße und der Gartenstraße. In den kommenden zwei Jahren sollen rund vier Millionen Euro in den Kita-Neubau investiert werden.

Der Neubau ist schon lange im Gespräch. Im April fassten die Stadträte einen Grundsatzbeschluss für die Errichtung. Die Betreuungskapazität in der Stadt ist auch aufgrund vergleichsweise vieler Geburten knapp. Eine Sanierung, und damit die verbundene Erweiterung der Kita am bisherigen Standort, ist nicht möglich. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 4?