Grundsteinlegung und Richtfest in einem Zuge


von Tageblatt-Redaktion

Grundsteinlegung und Richtfest in einem Zuge
Foto: Katrin Demczenko

Dörgenhausen. Grundsteinlegung und Richtfest parallel hat die Lebenshilfe-Regionalvereinigung Kamenz-Hoyerswerda jetzt für ihren Neubau auf dem Gelände der Wohnstätte an der Dresdener Straße gefeiert. Das Mehrzweckgebäude soll einmal für sportliche Aktivitäten ebenso zur Verfügung stehen wie für Vereinsversammlungen und andere Aktivitäten.

Vereinschef Bernd Wiesner kündigte an, dass das Haus nach dem im August verstorbenen Lebenshilfe-Geschäftsführer Wolfgang Schäfer benannt werden soll.  Fertiggestellt sein wird es den Planungen zufolge in gut einem Jahr. Weiterer Anlass für die Feier in Dörgenhausen war das 50-jährige Bestehen der Wohnstätte für Menschen mit Behinderungen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.