Grundsteinlegung für die neue Feuerwache


von Tageblatt-Redaktion

Grundsteinlegung für die neue Feuerwache
Foto: Uwe Schulz

Wittichenau. Dem stellvertretenden Bürgermeister Georg Szczepanski kam diese Woche die Aufgabe zu, eine mit Dokumenten gefüllte Hülse in einem Grundstein zu versenken. Der Akt markierte symbolisch den Start der schon laufenden Hochbauarbeiten am neuen Feuerwehrdepot.

Es entsteht anstelle des alten Gerätehauses von 1974, das im vorigen Jahr abgerissen wurde, weil es längst nicht mehr heutigen Anforderungen genügte. Der Neubau kostet 1,5 Millionen Euro und soll im Frühling 2023 fertig sein. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 8.