Grundschüler wollen Erdbebenopfern helfen


von Tageblatt-Redaktion

Grundschüler wollen Erdbebenopfern helfen
Foto: MGH / Katrin Klein

Bernsdorf. Rund 20 Kuchen plus vier Backblech-Füllungen waren jetzt in der Grundschule im Angebot. Der Schülerrat hatte einen Kuchenbasar initiiert, dessen Erlös Erdbeben-Opfern in der Türkei und Syrien zugutekommen sollte.

Der Kassensturz erbrachte 175 Euro. Die anwesenden Erwachsenen rundeten auf 200 Euro auf. Die Regionale Arbeitsstelle für Bildung, Demokratie und Lebensperspektiven leitet die Spende an die Aktion Deutschland hilft weiter. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 5 und 3?