Grüße aus Hoyerswerda


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. In den letzten Tagen sind wieder jede Menge postalischer Feiertagsgrüße auf die Reise gegangen - auch aus Hoyerswerda. Hier zu sehen ist ein Teil eines Motivs jener Grußkarten, die von der LebensRäume-Genossenschaft versandt wurden.

Zu sehen ist die inzwischen schon 13 Jahre alte Wohnanlage Grüner Hain im WK V unter einer dicken Schneeschicht. Die Genossenschaft kommentiert das mit einem Ausspruch von Marie Curie: "Man merkt nie, was schon getan wurde. Man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt." (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 6.