Großes Interesse an "Schlammschlacht"


von Tageblatt-Redaktion

Großes Interesse an "Schlammschlacht"
Foto: Rainer Könen

Hoske. Für den 4. Hindernisslauf „Black Bird Run“ in Hoske ist das Interesse vier Wochen vor dem Start sehr groß. Derzeit weist der Sportdienst Baer-Service bereits rund 280 Anmeldungen aus.

Am 8. September erwartet die Teilnehmer ein sechs Kilometer langer Parcours entlang der Schwarzen Elster mit zwölf bekannten und neuen Hindernissen. Die Strecke ist von den Läufern zweimal zu meistern.

Organisiert wird das Spektakel vom Jugendclub Hoske mit Unterstützung vieler lokaler Unternehmen und Helfer. Premiere feierte es 2015 mit 128 Startern im Dauerregen. Die Anmeldung ist übers Internet bis zum 7. September möglich. Bis zu 400 Läufer können teilnehmen. Die Startgebühr beträgt 25 Euro. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 6?