Großbaustelle Truppenübungsplatz


von Tageblatt-Redaktion

Großbaustelle Truppenübungsplatz
Foto: Sabine Larbig

Neustadt/Spree. Die Feuerwehr des Truppenübungsplatzes Oberlausitz bekommt eine neue Wache. Feuerwehr-Chef Sven Janke (links) und Übungsplatz-Kommandant René Pierschel freuen sich schon auf die Einweihung Ende des Jahres. Der technisch natürlich hochmoderne Neubau schafft in anderen Objekten freie Kapazitäten für andere Nutzungen.

Insgesamt will die Bundeswehr bis 2040 auf dem Übungsplatz dessen komplette Infrastruktur erneuert haben. Allein in den nächsten fünf Jahren geht es um 30 separate Maßnahmen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 140 Millionen Euro. So ist eine neue Fahrzeug-Abstellhalle für den Sanitätszug errichtet worden.

Gegenüber wird ein Gebäude mit Dienst- und Funktionsräumen gebaut. Weiter in der Planung ist unter anderem die Verlegung einer Schießbahn. Eine neue Straße soll dafür sorgen, dass der militärische Verkehr aus dem öffentlichen Bereich aufs Übungsplatzgelände verlagert wird. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 7.