Granaten-Fund unweit des Bernsteinsees


von Tageblatt-Redaktion

Granaten-Fund unweit des Bernsteinsees
Foto: Polizei

Burg. Dieses verrostete Stück Metall hat am Wochenende die Polizei auf den Plan gerufen. Oder vielmehr wurde sie am Sonnabend von einem Mann angerufen, der das Relikt in einem Waldstück unweit des Bernsteinsee fand.

Es handelt sich laut Feststellung der Experten vom Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landeskriminalamtes um eine Mörsergranate – wohl aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Spezialisten beräumten die Fundmunition, teilt die Polizei mit. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 5 und 5?