Gold - Silber - Bronze


von Tageblatt-Redaktion

Gold - Silber - Bronze
Foto: Rüdiger Wagner

Hoyerswerda/Lauta. Matthes Dorbritz vom Sportclub Hoyerswerda (Zweiter von links) war einer der hiesigen Leichtathleten bei der Hallen-Landemeisterschaft in Chemnitz. Über 60 Meter wurde er Dritter. Bronze gab es für ihn auch im Weitsprung.

Seine Vereinskameradin Lilly-Marlen Pöggel erkämpfte im Hochsprung Silber. Maximilian Zoch von der SG Turbine Lauta wurde Zweiter im Weitsprung und Dritter im Hochsprung.

Auch der Leichtathletik- und Rehasportverein Hoyerswerda hatte in Chemnitz Athleten am Start. Alexander Sommer holte sich die Landesmeister-Titel im Diskuswerfen sowie im Kugelstoßen.

Im Kugelstoßen gab es zudem Silber für Yvonne König und Bronze für Julia Wiesenberg. Yvonne König sicherte sich zudem Gold mit dem Speer und Platz zwei mit dem Diskus. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 4.