Gleich zweimal ohne Flebben erwischt


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda/Bernsdorf. Bis zu ein Jahr Haft drohen laut Straßenverkehrsgesetz, wenn man ohne Fahrerlaubnis am Steuer eines Autos erwischt wird. Ein 44-Jähriger hat das am vergangenen Wochenende gleich zweimal hinbekommen.

Wie die Polizei mitteilt, hielt man ihn zunächst am Sonnabend in der Straße am Bahndamm in Hoyerswerda an, nachdem er beim Anblick einer Streife in der Liebknechtstraße das Weite suchen wollte.

Einen Tag später habe man ihn in Bernsdorf aufgegriffen – im selben Pkw, obwohl ihm tags zuvor untersagt worden sei, wieder in das Auto einzusteigen. Nun ist die Justiz am Zuge. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 9.