Gitarrenorchester Iuventa Musica wird 30 Jahre alt


von Tageblatt-Redaktion

Gitarrenorchester Iuventa Musica wird 30 Jahre alt
Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Rundes Jubiläum für das in der Region Hoyerswerda bekannte Gitarrenorchester Iuventa Musica: In diesem Jahr begeht die Gruppe um die musikalische Leiterin Maria Eckert ihren 30. Geburtstag.

Anlässlich des Geburtstages soll es am 4. Mai 2024 ein Konzert von Iuventa Musica und dem Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden geben. Geplant ist, selbst komponierte Stücke der Orchestermitglieder Marleen Lorenz, Frank Thiem und Philipp Seidel zu spielen, sagt Vorstandsmitglied Torsten Loewe.

Um das Konzept auf die Beine zu stellen, für Proben und Werbung erhält Iuventa Musica eine Förderung in Höhe von 5.000 Euro vom Bundesverband Chor und Orchester. Was das Gitarrenorchester immer sucht: neue, junge Mitglieder. Denn regelmäßig hören Musiker auf, wenn sie außerhalb Hoyerswerdas eine Ausbildung beginnen oder den Job wechseln. Das Stammorchester habe nur wenige Mitglieder.

Wer bei Iuventa Musica hineinschnuppern will: Das Gitarrenorchester probt jeden Dienstag ab 16.30 Uhr in der Musikschule Hoyerswerda am Lausitzer Platz. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 9?