Gigantische Hallen


von Tageblatt-Redaktion

Gigantische Hallen
Foto: Rico Hofmann

Es sind gigantische, zusammenhängende Hallen geworden, in denen wir uns auch im Osten Deutschlands vor 20 bis 25 Jahren angewöhnt haben, einkaufen zu gehen - Supermärkte eben.

In Innenstädten wie Hoyerswerdas Altstadt sind die kleinen Geschäftsräume oft höchstenfalls nur noch Büro- oder Praxisflächen. Das mag man bedauern, aber zumindest scheinen die meisten Leute den zentralen Einkauf an einer Stelle zu bevorzugen.

Unser Bild zeigt den Globus-Standort am Rande von Hoyerswerda. Die benachbarte Eigenheimsiedlung hat dagegen bescheidene Ausmaße – selbst im Vergleich mit dem Parkplatz. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 3?