Gewerkschaftlich aktiv


von Tageblatt-Redaktion

Gewerkschaftlich aktiv
Foto: Katrin Demczenko

"Es gibt viele Möglichkeiten, aktiv zu sein und sich für Mitmenschen einzusetzen", meint die 69-Jährige Monika Wenzel aus Hoyerswerda. Sie tut das ehrenamtlich in der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft GEW, wo sie unter anderem Senioren betreut.

Früher war Monika Wenzel Hortnerin, 1971 begann sie in der POS 15 "Pjotr Iwanowitsch Ponomarjow" im WK VIII. Bis zum Ruhestand 2007 leitete sie als Kita-Chefin das Kinderhaus am Zoo. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 9?