Gewerbe-Ansiedlungen in Vorbereitung


von Tageblatt-Redaktion

Gewerbe-Ansiedlungen in Vorbereitung
Foto: Ralf Grunert

Laubusch. Dieser Tage wurde damit begonnen, größere Flächen im Gewerbegebiet Laubusch vom Wildwuchs zu befreien. Das geschieht im Auftrag der Stadt Lauta auf einer Fläche von an die sechs Hektar rings um den vorhandenen Solarpark und rechter Hand entlang der Grube-Erika-Straße in Richtung Schleichgraben-Brücke.

Nach Auskunft von Bürgermeister Frank Lehmann (parteilos) sollen bestimmte, im Bebauungsplan verankerte Baufelder für eine neue Nutzung vorbereitet werden. Hintergrund ist, dass mehrere Unternehmen interessiert sind, sich noch dieses Jahr auf Teilbereichen des Gewerbeparks anzusiedeln bzw. den Grunderwerb zu sichern.

Die Baufeldfreimachung ist laut Lehmann per Vereinbarung in die Hände eines privaten Unternehmens gegeben worden, welches auf Selbstwerber-Basis, also ohne Unkosten für die Stadt, tätig ist. Die Arbeiten müssen bis zum 28. Februar erledigt sein, da im März die Brut- und Vegetationszeit beginnt.  (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.