Getrennte Wege für Rathauschef und Ehefrau


von Tageblatt-Redaktion

Getrennte Wege für Rathauschef und Ehefrau
Foto: TB-Archiv / Gernot Menzel

Hoyerswerda. Einen öffentlichen Termin ihres Mannes in der Veranstaltungsreihe „Frag den Oberbürgermeister“ hat Evgenia Ruban jetzt unter anderem dazu genutzt, um über die Trennung des Ehepaars zu informieren. Sie wolle sich, sagte sie, aber weiterhin für die Stadt Hoyerswerda engagieren.

Die 42-Jährige hatte für sich eine deutlich präsentere öffentliche Rolle gewählt als Karin Brähmig und Carmen Skora. Unter anderem ist sie zu kommunalpolitischen Themen im Internet sehr aktiv. Zu Jahresbeginn spielte sie gemeinsam mit Torsten Ruban-Zeh eine große Rolle bei der Erstversorgung ukrainischer Kriegsflüchtlinge.

Evgenia Ruban stammt aus Domodedowo bei Moskau. Sie lernte ihren späteren Ehemann kennen, während dieser für Globus in Russland tätig war. Die beiden heirateten 2011 und haben vier Kinder, von denen Evgenia Ruban zwei mit in die Ehe brachte. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.