Geteilte Erinnerung


von Tageblatt-Redaktion

Geteilte Erinnerung
Foto: Christine Neudeck

Eine Freundin der Autorin Brigitte Reimann, die von 1960 bis 1968 in Hoyerswerda lebte, war jetzt wieder einmal hier zu Gast. Anlass war Brigitte Reimanns 43. Todestag, an den der Kunstverein erinnerte.

Irmgard Weinhofen (rechts) berichtete über ihre Freundschaft mit der Schriftstellerin vor einem großen Publikum. Literaturbegeisterte waren zu der Veranstaltung aus ganz Deutschland gekommen. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.