Gesungen - gespendet


von Tageblatt-Redaktion

Gesungen - gespendet
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Elea Gebauer (links) und Hanka Sarodnik vom Lessing-Gymnasium singen in dessen Mädchen- beziehungsweise Jugendchor. Die beiden Elftklässlerinnen waren jetzt mit einem Tausend-Euro-Scheck im Förderzentrum für Körperbehinderte "Dr. Friedrich Wolf".

Die Spende stammt aus dem Erlös des jüngsten der traditionellen Benefizkonzerte des Lessing-Gymnasiums vor drei Wochen in der Lausitzhalle. Das Geld soll dabei helfen, für die Therapiestunden der Kö-Kinder ein dringend benötigtes neues Ergometer zu finanzieren. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 9.