Gestohlen und abgefackelt


von Tageblatt-Redaktion

Gestohlen und abgefackelt
Foto: Ralf Grunert

Nur noch das Skelett des Autos, das ursprünglich mal ein VW Golf war, ließen die Flammen übrig. Am Montag gegen 9 Uhr war das Feuer im Kühnichter Wald nördlich der B 97 entdeckt worden. Einsatzkräfte aus der Gemeinde Spreetal löschten die Flammen. Die Berufsfeuerwehr Hoyerswerda kümmerte sich um ausgelaufene Flüssigkeiten.

Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem abgefackelten Auto um einen 27 Jahre alten VW Golf, der am frühen Morgen in Hoyerswerda als gestohlen gemeldet worden. Tatort war die Ziolkowskistraße. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 7.