Gespräch am Bus


von Tageblatt-Redaktion

Gespräch am Bus
Foto: Uwe Schulz

Der Wettbewerb ist hart. Genaue Fahrgastzahlen rückt Flixbus nicht raus - auch nicht gegenüber dem FDP-Bundestagskandidaten Torsten Herbst (Mitte). Da bittet Patrick Kurth, Leiter Politik bei Flixbus (links), beim Termin an der Fernbus-Haltestelle an der Hoyerswerdaer Lausitzhalle um Verständnis.

Fakt ist aus Kurths Sicht: Die Linie nach Berlin läuft super, die nach Prag weniger gut, sodass die Direktverbindung an die Moldau von Hoyerswerda aus bald nicht mehr möglich sein wird. Aber vielleicht ergibt sich ja demnächst etwas in Richtung Polen ...

Zufrieden ist das Fernbus-Unternehmen prinzipiell mit der Lage des Bushaltepunktes direkt im Neustadtzentrum. Beim Termin dabei war auch Reiner Deutschmann vom Vorstand der Liberalen im Kreis Bautzen. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.