Gesperrt: Wo dieser Tage kein Durchkommen ist


von Tageblatt-Redaktion

Gesperrt: Wo dieser Tage kein Durchkommen ist
Foto: Ralf Grunert

Hoyerswerda. Folgende Straßen und Wege in der Stadtregion sind aktuell bzw. in Kürze ganz oder zumindest teilweise gesperrt:

Staatsstraße 95 Wittichenau - Kamenz

-Die Straße ist bis zum 18. August zwischen Oßling und Milstrich wegen Fahrbahnerneuerung voll gesperrt. Die Umleitung führt über Lieske, Bernsdorf und Biehla.

Staatsstraße 130 Neustadt/Spree - Mulkwitz

-Wegen Fahrbahnerneuerungsarbeiten kommt es vom 19. bis 25. Juli zur Vollsperrung. Umleitung über Trattendorf, Spremberg und Graustein.

Staatsstraße 234 Hoyerswerda – Klein Partwitz

-Eine Vollsperrung aufgrund des Rückbaus einer Gasleitung gibt es voraussichtlich noch bis zum 18. August zwischen der Kläranlage Bergen und dem Brandenburger Tor - im Bild. Zum Geierswalder See geht es also aus Richtung Hoyerswerda nur über Laubusch. Zur A 13 entweder ebenso oder über Cottbus. Die offizielle Umleitung verläuft über die B 96 - Hoyerswerda - B 97 - B 156 - S 234.

Kreisstraße 9211 Geierswalde – Tätzschwitz

-Wegen Kanal- und Straßenbaus Sperrung bis zum Ende des Jahres. Die Zufahrt zum Leuchtturm-Hotelkomplex und den Einrichtungen auf der Südböschung des Geierswalder Sees wird durchgehend gewährleistet. Aktuell führt die Zufahrt über Geierswalde. Die Umleitung über die B 96, die Hauptstraße in Laubusch (K 9203/K 9210) und den Kreisverkehr Kortitzmühle (K 9210) ist ausgeschildert.

Kreisstraße 9214 Spreewitz – Schwarze Pumpe

-Vom 20. Juli bis 17. August Vollsperrung der Südstraße im Bereich des Wasserwerkes. Grund sind Arbeiten zur Medien-Umverlegung und Rückbaumaßnahmen im Zuge der Straßenbaumaßnahme Südanbindung. Die Umleitung erfolgt über Spreewitz, Burgneudorf, die B 96 und Schwarze Pumpe. Das Dock³ ist über den Kreisverkehr Spreewitz erreichbar. Das Südtor wird geöffnet bzw. per Werksausweis passierbar sein.

Kreisstraße 9219 Lohsa – Friedersdorf

-Von Montag an wird die Fahrbahn zwischen Ortsausgang Lohsa und dem Bahnübergang erneuert, daher Vollsperrung! Die Umleitung erfolgt für alle Verkehrsteilnehmer über B96 – Groß Särchen – Koblenz – Mortka – Friedersdorf.

Hoyerswerda

-Sperrung der Frentzelstraße in Höhe des Neuen Rathauses bis zum nächsten Freitag. Die Umleitung führt über Dillinger- und Liebknechtstraße. Der Bahnübergang Liebknechtstraße ist geschlossen, damit es keinen Stau auf der Umleitungsstrecke geben kann.

-Am Mittwoch und Donnerstag der kommenden Woche Vollsperrung der Wittichenauer Straße in Klein Neida zwischen Engelsstraße und Dresdener Straße. Dort werden Glasfaserkabel verlegt. Eine Umleitung wird ausgeschildert, Fußgänger können die Baustelle passieren.

-Gesperrt ist wegen grundhaftem Ausbau ab Montag die Kleine Bleiche zwischen dem bisher befestigten Teil und dem schmalen Durchgang zur Grünstraße. Fußgänger und Radfahrer müssen den Weg über die Spremberger Straße nehmen.

-Mit Beeinträchtigungen muss ab der kommenden Woche in der Fischerstraße beziehungsweise der Straße am Lessinghaus gerechnet werden. Grund sind Bauarbeiten im Zusammenhang mit dem Anlegen eines Zebrastreifens.

-Verschiedene halbseitige Sperrungen gibt es im nördlichen Teil der Stauffenbergstraße in beide Fahrtrichtungen. Unter anderem laufen Arbeiten an Regenwasser-Schächten.

-In der Erich-Weinert-Straße ist aus Richtung Klinikum-Kreuzung in Richtung Stadtzentrum wegen der Pflegeheim-Baustelle teils die rechte Spur gesperrt.

-Bis zum Sommer des nächsten Jahres Sperrung des Fuß- und Radweges am Lausitzbad-Saunagarten in Richtung Sonntagsbrücke / Bahnunterführung wegen der laufenden Modernisierung / Qualifizierung des Bades. Radfahrer und Spaziergänger nutzen bitte den um den Gondelteich führenden Weg als Umleitung.

Schwarzkollm

-Halbseitige Sperrung der Dorfstraße hinter dem Bahnübergang bis zum 4. August aufgrund von Leitungs-Verlegung. Dorfeinwärts kann man von der B 96 kommend fahren. In die Gegenrichtung geht es nur über die B 97 und Hoyerswerda. Fußgänger kommen vorbei.

Lauta

-Die Straße Am Markt ist in weiten Teilen eine Baustelle. Dort werden Leitungen verlegt. Außerdem bekommt die Straße eine neue Asphaltdecke. Die Baumaßnahmen sind mit Vollsperrungen verbunden und sollen bis November dauern.

Terpe

-Sperrung der Werkstraße bis zum 14. August. Pkw werden im Ort umgeleitet, Lkw über die LMBV-Betriebsstraße, Bluno und die B 156. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.