Gesperrt: Wo dieser Tage kein Durchkommen ist


von Tageblatt-Redaktion

Gesperrt: Wo dieser Tage kein Durchkommen ist
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Folgende Straßen und Wege in der Stadtregion sind aktuell bzw. in Kürze ganz oder zumindest teilweise gesperrt:

Bundesstraße 96 Hoyerswerda – Bautzen

-Wegen Kanal- und Straßenbaus in Groß Särchen gibt es bis zum 31. Mai eine Vollsperrung zwischen der Rachlauer Straße und dem Ortsausgang in Richtung Wartha. Die offizielle Umleitung führt über Lohsa, Uhyst, Commerau und Niedergurig.

Staatsstraße 108 Hoyerswerda – Lohsa

-Vollsperrung wegen Sanierungsarbeiten an der Brücke am Abzweig Burg bis Sonntagabend sowie noch einmal am Wochenende 6./7. Mai. Die Umleitung führt über Friedersdorf, Mortka, Koblenz und Groß Sächen. Von Sonntagabend bis zum 6. Mai morgens sowie zwischen 7. Mai abends und 10. Mai gibt es jeweils eine halbseitige Sperrung mit Ampelanlage.

Kreisstraße 6407 Knappenrode – Koblenz

-Bis zum Ende des Jahres ist die Gabelung mit der Straße Am Knappensee (zur Knappenhütten-Siedlung) eine Baustellenausfahrt, Obacht!

Kreisstraße 9211 Geierswalde – Tätzschwitz

-Wegen Kanal- und Straßenbaus Sperrung bis zum Ende des Jahres. Die Zufahrt zum Leuchtturm-Hotelkomplex und den Einrichtungen auf der Südböschung des Geierswalder Sees wird durchgehend gewährleistet. Je nach Baufortschritt führt die Zufahrt über Geierswalde oder Tätzschwitz. Die Umleitung über die B 96, die Hauptstraße in Laubusch (K 9203/K 9210) und den Kreisverkehr Kortitzmühle (K 9210) wird ausgeschildert.

Hoyerswerda

-Die Johannes.-R.-Becher-Straße im WK III ist bis zum 28. April wegen der Erneuerung eines Regenwasserkanals gesperrt.

-Wegen der Bauarbeiten am neuen Eigenheim-Gebiet im WK VIII gibt es im Bereich der Scadoer Straße bis Ende Mai Sperrungen. Auf der Stauffenbergstraße ist in diesem Bereich eine temporäre Park-Spur eingerichtet, Obacht!

-Am Montag in der Spremberger Straße zwischen Alte Berliner Straße und Kleine Bleiche Vollsperrung wegen Bauarbeiten an einem Gebäude. Fußgänger können die Baustelle passieren.

-Halbseitige Sperrung in der Kolpingstraße mit Ampelregelung - bis zum Monatsende. Die Bushaltestelle gleichen Namens wird barrierefrei umgebaut. Busse der Linie 2 halten daher dort nicht. Die nächstgelegenen Haltestellen sind Kastanienhof und Alte Berliner Straße.

-Am Abend des 30. April wird von 17 Uhr bis Mitternacht die Schubertallee im 1.000-Mann-Lager zwischen Lise-Meitner-Straße und Edisonstraße gesperrt. Grund ist das städtische Hexenfeuer. Die Umleitung führt über Meitner- und Edisonstraße.

-Bis zum Sommer des nächsten Jahres Sperrung des Fuß- und Radweges am Lausitzbad-Saunagarten in Richtung Sonntagsbrücke / Bahnunterführung. Grund ist die laufende Modernisierung / Qualifizierung des Bades. Radfahrer und Spaziergänger nutzen bitte den um den Gondelteich führenden Weg als Umleitung.

Kühnicht

-Am Ende der Straße Zum Scheibe-See sind bis Ende April wegen Parkplatzbaus Wendehammer und Parkflächen gesperrt. Der Parkplatz an der alten Scheibe-Straße ist nutzbar.

Burg

-Auf der Hauptstraße noch eine Woche lang halbseitige Sperrung mit Ampel wegen Arbeiten am Bord bzw. am Straßenrand. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 5?