Gesperrt: Wo dieser Tage kein Durchkommen ist


von Tageblatt-Redaktion

Gesperrt: Wo dieser Tage kein Durchkommen ist
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Folgende Straßen und Wege in der Stadtregion sind aktuell bzw. in Kürze ganz oder zumindest teilweise gesperrt:

Bundesstraße 96 Hoyerswerda - Senftenberg

-Zwischen Nardt und Schwarzkolllm/Sandwäsche wird der Verkehr bis zum 20. Oktober per Ampelregelung wechselseitig an einer Baustelle vorbeigeführt. Dort wird ein Stromkabel verlegt.

Bundesstraße 97 Hoyerswerda - Dresden

-Bis Mitte September kommt es in Großgrabe zu einer Teil-Sperrung wegen Bauarbeiten. Der Verkehr wird wechselseitig per Ampelregelung vorbeigeführt.

Staatsstraße 108 Hoyerswerda – Lohsa

-Wegen des KnappenMan-Triathlons muss man an diesem Wochenende zwischen Lohsa und Weißkollm tagsüber mit zeitweisen Sperrungen rechnen. Umleitungen sind beschildert. Betroffen sind auch die Kreisstraße 9218 Tiegling – Burg und die Kreisstraße 9215 Burg – Burghammer.

Staatsstraße 234 Hoyerswerda – Klein Partwitz

-Zwischen Kläranlage Bergen und Abzweig Partwitz kommt es wegen des Deichbaus an der Schwarzen Elster bis zum 29. September zur halbseitigen Sperrung mit Ampelregelung.

Kreisstraße 9211 Geierswalde – Tätzschwitz

-Wegen Kanal- und Straßenbaus Sperrung bis zum Ende des Jahres. Die Zufahrt zum Leuchtturm-Hotelkomplex und den Einrichtungen auf der Südböschung des Geierswalder Sees wird durchgehend gewährleistet. Aktuell führt die Zufahrt über Geierswalde. Die Umleitung über die B 96, die Hauptstraße in Laubusch (K 9203/K 9210) und den Kreisverkehr Kortitzmühle (K 9210) ist ausgeschildert.

Kreisstraße 9214 Spreewitz – Schwarze Pumpe

-Bis zum 8. September Vollsperrung der Südstraße im Bereich des Wasserwerkes. Grund sind Arbeiten zur Medien-Umverlegung und Rückbaumaßnahmen im Zuge des Straßenbauvorhabens Südanbindung. Umleitung über Spreewitz, Burgneudorf, die B 96 und Schwarze Pumpe. Das Dock³ ist über den Kreisverkehr Spreewitz erreichbar. Das Südtor ist geöffnet bzw. per Werksausweis passierbar.

Hoyerswerda

-Die Andreas-Seiler-Straße wird in Höhe Nummer 8a vom Montag an wegen der Erneuerung des Netzanschlusses Trinkwasser und Gas voll gesperrt.

-Gesperrt ist wegen grundhaftem Ausbau bis Ende September die Kleine Bleiche zwischen dem bisher befestigten Teil und dem schmalen Durchgang zur Grünstraße. Fußgänger und Radfahrer müssen den Weg über die Spremberger Straße nehmen.

-In der Erich-Weinert-Straße ist aus Richtung Klinikum-Kreuzung in Richtung Stadtzentrum wegen der Pflegeheim-Baustelle teils die rechte Spur gesperrt.

-An der Liselotte-Herrmann-Straße gibt es im Bereich der Kreuzung mit der Stauffenbergstraße im WK VIII eine Gehwegssperrung wegen Leitungs-Arbeiten – siehe Bild.

-Bis zum Sommer des nächsten Jahres Sperrung des Fuß- und Radweges am Lausitzbad-Saunagarten in Richtung Sonntagsbrücke / Bahnunterführung wegen der laufenden Modernisierung / Qualifizierung des Bades. Radfahrer und Spaziergänger nutzen bitte den um den Gondelteich führenden Weg als Umleitung.

Bröthen

-Bis zum 8. September gibt es eine Vollsperrung der Feuerwehrstraße auf Höhe des Schäferweges 6 (Rückseite). Dort steht ein Baugerüst. Fußgänger können vorbei.

Lauta

-Die Straße Am Markt ist in weiten Teilen eine Baustelle. Dort werden Leitungen verlegt. Außerdem bekommt die Straße eine neue Asphaltdecke. Die Baumaßnahmen sind mit Vollsperrungen verbunden und sollen bis November dauern. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 8.