Gesperrt: Hier ist im Moment kein Durchkommen


von Tageblatt-Redaktion

Gesperrt: Hier ist im Moment kein Durchkommen
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Folgende Straßen und Wege in der Stadtregion sind aktuell bzw. in Kürze ganz oder zumindest teilweise gesperrt:

Bundesstraße 96 Hoyerswerda – Bautzen

-Bis 16. Dezember Vollsperrung in Groß Särchen zwischen Koblenzer Straße und Ortsausgang in Richtung Bautzen wegen Leitungsbaus. Pkw werden von Hoyerswerda über Riegel, Weißkollm, Lohsa, Uhyst, Lieske und Commerau umgeleitet. Betroffen sind mit sogenannten Umleitungsfahrplänen auch die Bus-Linien 500 Hoyerswerda – Bautzen, 775 Groß Särchen – Königswartha, 785 Königswartha – Lohsa und 794 Hoyerswerda - Groß Särchen.

Staatsstraße 130 Neustadt/Spree - Mulkwitz

-Am heutigen Sonnabend bis 23 Uhr Gleisbauarbeiten im Bereich des Bahnüberganges. Für diesen Zeitraum kommt es zur Vollsperrung der S 130. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Kreisstraße 9219 Maukendorf - Brischko

-Die Straße ist bis zum 16. Dezember wegen Brückenbauarbeiten am Schwarzwasser halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird über eine Ampel geregelt.

Hoyerswerda

-Im Zusammenhang mit dem Weihnachtsmarkt sowie dem damit verbundenen Abbau kommt es noch bis zum Dienstag in der Altstadt zu zahlreichen Sperrungen und Verkehrseinschränkungen. Betroffen sind der Markt, der Schwarze Markt und diverse angrenzende Straßen. Besuchern des Weihnachtsmarktes stehen die Parkplätze Zoo, Senftenberger Straße, Neumarkt, der alte Parkplatz Bleichgässchen, der Parkplatz Pforzheimer Platz sowie das Parkhaus der Sparkasse zur Verfügung.

-Aufgrund der Bauarbeiten am neuen Eigenheim-Gebiet kommt es im WK VIII zur Vollsperrung der Scadoer Straße zwischen der Schöpsdorfer Straße und dem Haus 16-25 für zwei Tage in der kommenden Woche sowie vom 14. Dezember bis zum 31. Januar zwischen den Häusern 16-25 und 28-37. Bis zum 31. Mai werden sich weitere Bauabschnitte anschließen. Auch Fußgänger können die Baustelle nicht passieren, für diese wird ein Notweg zur Herrmannstraße eingerichtet. Es kommt zu Einschränkungen für parkende Autos. Zum Ausgleich wird ein Parkstreifen auf der Stauffenbergstraße zwischen der Schöpsdorfer Straße und der Herrmannstraße eingerichtet.

-Bis zum 12. Dezember gibt es eine Vollsperrung auf der Sputnikstraße im WK VI in Höhe des Wohnblocks 10-18 . Dieser wird abgerissen. Auch Fußgänger müssen über die Lilienthalstraße ausweichen.

-Die Johannes.-R.-Becher-Straße im WK III ist bis 28. April wegen der Erneuerung eines Regenwasserkanals gesperrt.

-In der Erich-Weinert-Straße ist aus Richtung Klinikums-Kreuzung in Richtung Stadtzentrum wegen der zwei Baustellen dort immer noch die rechte Fahrspur gesperrt – im Bild.

-Vollsperrung des Spohlaer Weges bis Weihnachten. Nach der Deichsanierung dort wird der Weg wieder in Ordnung gebracht. Er ist nicht nur für Fahrzeuge gesperrt, sondern auch für Fußgänger. Die Umleitung führt über den wieder geöffneten Hommelmühlenweg.

Kühnicht

-Am Ende der Straße Zum Scheibe-See sind bis Ende April wegen Parkplatzbaus Wendehammer und Parkflächen gesperrt. Der Parkplatz an der alten Scheibe-Straße bleibt nutzbar. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Robert Schacht schrieb am

Dass die Kreisstraße 9219 Maukendorf – Brischko halbseitig gesperrt ist, kann ich so nicht bestätigen, die Ampeln sind auch seit einigen Tagen nicht mehr da.

Lars Fähr schrieb am

Groß Särchen ist auch schon freigegeben.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 2.