Gesperrt: Hier ist im Moment kein Durchkommen


von Tageblatt-Redaktion

Gesperrt: Hier ist im Moment kein Durchkommen
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Folgende Straßen und Wege in der Stadtregion sind aktuell bzw. in Kürze ganz oder zumindest teilweise gesperrt:

Bundesstraße 96 Hoyerswerda – Bautzen

-Wegen Straßenbauarbeiten in Caminau gibt es dort bis Dezember eine halbseitige Sperrung mit Behelfsfahrstreifen und Ampel.

Bundesstraße 97 Hoyerswerda - Dresden

-Wegen Kanal- und Straßenbaumaßnahmen kommt es in Laußnitz bis Ende Juni zur Vollsperrung. Umleitung: B 98 – S 100 – S 177.

Bundesstraße 156 Bluno – Großräschen

-Vollsperrung in Lieske bis voraussichtlich 6. August. Die Umleitung führt über die B 96, Senftenberg, Schwarzheide und Freienhufen.

Bundesstraße 169 Cottbus – Ruhland

-Wegen Schäden in der Straße mindestens bis Oktober Vollsperrung zwischen Senftenberg und Sedlitz. Umleitung: B 96 – L 55.

Hoyerswerda

-Bis zum 19. September ist für den „Boulevard Altstadt“ die Kirchstraße verkehrsberuhigt. Autofahrer müssen sie sich mit Fußgängern teilen.

-Die Goethestraße ist wegen der Erneuerung von Versorgungsleitungen bis zum 27. August zwischen Schul- und Rosa-Luxemburg-Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt.

-Die Rosenstraße wird wegen Kabel-Verlegearbeiten am heutigen Sonnabend in Höhe Nr. 2 sowie am kommenden Sonnabend in Höhe der Nummern 9 und 12 gesperrt.

-Wegen Deichsanierung an der Schwarzen Elster bis Ende Oktober Sperrung des Spohlaer Weges mit der Jenschwitzbrücke (im Bild) sowie eines Teils des Hommelmühlenweges. Zu den Gärten nahe dem Lausitzbad kommt man nur von Zeißig aus. Umleitung für Radfahrer: Südstraße, Dillinger Straße, Liebknechtstraße.

Zeißig

-Im Dorf werden bis zum 18. Juni nacheinander der Rosenweg und der Nebenast Bautzener Straße 20 voll gesperrt. Fußgänger können die Baustelle passieren. Umleitung über die Friedensstraße.

Bernsdorf

-Der Kreuzungsbereich Otto-Buchwitz-/ Ecke Friedrich-Engels-Straße ist bis zum 18. Juni voll gesperrt. Der Verkehr wird innerorts über die August-Bebel-Straße, die Rathaushallee, die Wittichenauer Straße und die B 97 umgeleitet.

Straßgräbchen

-Die Kamenzer Straße ist Richtung Kamenz im Abschnitt zwischen der Einmündung Weißiger Straße bis Anbindung an die S 94 bis einschließlich 18. Juni wegen Straßenbaus voll gesperrt. Die Umleitung führt über die Weißiger Straße.

-Auf der S 94 zwischen dem Abzweig Straßgräbchen und dem Abzweig Hausdorf wird eine Abwasserleitung verlegt. In diesem Zusammenhang kommt es bis Weihnachten außerorts zu zeitweiligen tageweisen halbseitigen Sperrungen. Der Verkehr wird per Ampel vorbeigeführt.

Koblenz

-Wegen Straßen- und Kanalbauarbeiten ist bis Ende September die Mortkaer Straße gesperrt. Die Umleitung in Richtung Silbersee führt von Groß Särchen über Wartha und Steinitz.

Steinitz

-Die Alte Bautzener Straße ist zwischen Ortsausgang aus Richtung Friedersdorf und der Trafo-Station bei Haus Nr. 45 wegen Stromkabelverlegung bis 2. Juli halbseitig gesperrt.

Laubusch

-Die Schulstraße ist wegen der Baumaßnahme an der Schule zwischen Markt und Zufahrt zum Schulhof für den Durchgangsverkehr gesperrt. Auch ein Teil des Marktes bleibt während des Schulbaus weiter gesperrt.

Neustadt/Spree

-Die Spreestraße vom Abzweig zwischen Neustadt/Spree und Mulkwitz bis Sprey ist bis Mitte Juni zur Instandsetzung (Asphaltschicht-Erneuerung auf Straße und Radweg) voll gesperrt. Eine weiträumige Umleitung über Schleife und Weißwasser ist ausgeschildert. (red)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Gerd Döring schrieb am

Jenschwitzbrücke. Warte nur bis die ersten Kinder beim Umklettern abstürzen.
Unsinnige Absperrung! Nach Feierabend sollte die Brücke frei gegeben werden.

Klaus Haugke schrieb am

Wir sehen das genauso - wie Herr Döring- zumal man bedenkt, wie lange diese Sperrung anhalten soll. Warum lässt man außerhalb der Arbeitszeit keine Fußgänger durch? Wir können uns dabei kein großes Gefährdungspotential vorstellen!

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 2.