Gesperrt: Hier ist im Moment kein Durchkommen


von Tageblatt-Redaktion

Gesperrt: Hier ist im Moment kein Durchkommen
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Folgende Straßen oder Wege in der Stadtregion sind aktuell bzw. in Kürze ganz oder zumindest teilweise gesperrt:

Bundesstraße 97 Hoyerswerda – Spremberg

-Im Bereich der Spreetaler Tempo-30-Zone gibt es zwischen dem Abzweig S 130 nach Burgneudorf und der Landesgrenze Sachsen/Brandenburg bis zum 30. November eine Vollsperrung (im Bild). Die offizielle Umleitung erfolgt über B 97–B 96–Hoyerswerda–S 234–B 156.

Hoyerswerda

-Bis 16. Oktober ist die Lilienthalstraße wegen Rückbaus des Blocks Lilienthalstraße 1-7 voll gesperrt.

-Ein Abschnitt des Hommelmühlenweges soll eine neue Asphaltdecke erhalten und bleibt dafür in Höhe der Gartenanlage vom 28. bis zum 30. September für Fahrzeuge gesperrt. Fußgänger sollen passieren können. Eine Zufahrt ist offenbar nur aus Richtung Zeißig möglich.

-Eine Sperrung der Heinrich-Mann-Straße macht sich wegen Verlegung eines Stromkabels vom 28. September bis Ende Oktober erforderlich. Die Zufahrt soll jeweils aus Richtung Weinert- bzw. Niederkirchnerstraße bis zur Baustelle möglich sein.

-Bis zum 30. September kommt es auf der Herweghstraße zwischen den Hausnummern 26 und 36 zu punktuellen Vollsperrungen. Zwischen dem Knoten Fallersleben- und Herweghstraße 55 kommt es zu einer halbseitigen Sperrung. Fußgänger und Radfahrer können  passieren.

-Für den „Boulevard Altstadt“ kommt es bis zum 19. Oktober 2020 zu Verkehrseinschränkungen und zu Änderungen der Verkehrsführung in der Kirchstraße.

Kühnicht

-Die Straße zum Scheibe-See ist zwecks Medienerschließung bis 30. Oktober bis zum Wendehammer (Parkplatz) voll gesperrt.

-Der Weg entlang der Gartensparte Sonnenrose wird vom 28. bis zum 30. September gesperrt, da hier die Asphaltdeckschicht erneuert werden soll. Fußgänger können passieren.

Klein Neida

-Der Flurweg ist wegen Arbeiten für den Breitbandausbau bis zum 2. Oktober gesperrt.

Schwarzkollm

-Wegen Leitungsverlegungen werden bis 18. Dezember einzelne Teilabschnitte der Straße Am Kubitzberg halbseitig beziehungsweise voll gesperrt.

Neuwiese

-Wegen Ausbaus der Kreuzung S 234 zwischen Neuwiese und Bergen zum Kreisverkehr erfolgt bis 2. Oktober eine Vollsperrung des Abzweigs K 9213 zwischen S 234 und B 96. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Bernsdorf

-Aufgrund von Fahrbahn-Ausbesserungen kommt es beginnend in der kommenden Woche in den nächsten Tagen zu diversen Straßensperrungen im Stadtgebiet und in den Ortsteilen. Die Vollsperrung gelten jeweils tagsüber von 8 bis 17 Uhr. Die folgenden Straßen sind davon betroffen: Eisenwerkstraße 2a - S 92 (28./29. September), Nordstraße/Erlenweg zwischen Fichtenweg und Nordstraße (29./30. September), Fichtenweg bis Kiefernweg (29./30. September), Am Wasserwerk (30. September/1. Oktober), Am Waldrand (1./2. Oktober), Forstweg (2. Oktober), Am Saleskbach ab Alte Kamenzer Straße (5./6. Oktober), Grube-Clara-Straße 6 - 17 (6. bis 8. Oktober), Zufahrt Saxonia (6./7. Oktober), Leippsche Straße 29 - 23a (7. bis 9. Oktober).

Tätzschwitz

-Es gilt wegen Kanal- und Straßenbaus noch bis zum 30. April 2021 eine Vollsperrung der Koschener Straße vom Ortseingang aus Richtung Großkoschen bis einschließlich Kreuzung Koschener Straße/Elsterstraße. Die Umleitung führt über die B 96 – K 9210 – K 9211.

Laubusch

-Die Schulstraße ist wegen der Baumaßnahme an der Schule zwischen dem Markt und der Zufahrt zum Schulhof für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Groß Särchen

-Die Rachlauer Straße ist bis 30. Januar 2021 voll gesperrt. Umleitung: B 96–S 285–S 95–K 9222.

Spreestraße Neustadt/Spree - Boxberg

-Die K 8481 ist ab Mittwoch bis Mitte November im Bereich Sprey wegen Erneuerung der Fahrbahn für den Verkehr voll gesperrt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 9.