Gesperrt: Hier ist im Moment kein Durchkommen


von Tageblatt-Redaktion

Gesperrt: Hier ist im Moment kein Durchkommen
Foto: www.pixabay.com

Hoyerswerda. Folgende Straßen oder Wege in der Stadtregion sind aktuell bzw. in Kürze ganz oder zumindest teilweise gesperrt:

Lohsa

-Wegen des KnappenMan-Triathlons kommt es an diesem Wochenende zu Behinderungen. Betroffen sind die S 108 von der Zufahrt zum Dreiweiberner See bis Tiegling und weiter von dort die K 9218 bis Burg. Am Sonnabend gilt die Sperrung von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr und am Sonntag von 8.30 Uhr bis 10.15 Uhr, von 11 Uhr bis 12.15 Uhr sowie von 14 Uhr bis 17 Uhr. Von Hoyerswerda nach Lohsa geht es offiziell über die B 96 nach Groß Särchen, über Koblenz, Mortka und Friedersdorf, nach Burg nur über die B 97. Von Sperrungen betroffen sind zeitweise auch zwei See-Rundwege, nämlich am Sonnabend von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr der komplette Weg rund um den Scheibe-See sowie zwischen 12 Uhr und 21 Uhr der Weg rund um den Dreiweiberner See. Letzterer ist außerdem abschnitts- und zeitweise am Sonntag nicht nutzbar.

-Die Rachlauer Straße (K 9221) im Ortsteil Groß Särchen ist bis 30. Januar 2021 voll gesperrt. Umleitung über die B 96–S 285–S 95–K 9222.

Hoyerswerda

-Vollsperrung von 31. August bis 18. September (18 Uhr) An der Thrune und Schulstraße zwischen Gebrüder-Grimm-Straße und Am Stadtrand. Es wird die Deckschicht erneuert – jeweils nur eine Straße gesperrt.
-Wegen Leitungsverlegungen erfolgt vom 31. August bis 18. Dezember eine halbseitige Sperrung mit Vollsperrungen einzelner Teilabschnitte der Straße Am Kubitzberg in Schwarzkollm.
-Im Bereich der sogenannten Klinikum-Kreuzung kommt es vom 1. bis 9. September zur Sperrung einzelner Fahrstreifen der Niederkirchner- und der Stauffenbergstraße (jeweils nur eine Straße). Wegen des Breitbandausbaus werden Arbeiten im Gehwegbereich durchgeführt.
-Bis zum 30. September kommt es auf der Herweghstraße zwischen den Hausnummern 26 und 36 zu punktuellen Vollsperrungen. Zwischen dem Knoten Fallersleben- und Herweghstraße 55 kommt es zu einer halbseitigen Sperrung. Fußgänger und Radfahrer können passieren.
-Für den „Boulevard Altstadt“ kommt es bis zum 19. Oktober 2020 zu Verkehrseinschränkungen und zu Änderungen der Verkehrsführung in der Kirchstraße.
-Die Straße zum Scheibesee wird zwecks Medienerschließung bis 30. Oktober 2020 bis zum Wendehammer (also bis zum dortigen Parkplatz) voll gesperrt.
-Mit halbseitiger Sperrung erfolgt auf der Bautzener Straße in Zeißig noch bis zum 4. September (18 Uhr) eine Verringerung der Fahrbahnbreite. Ampelregelung.


B 97 (Hoyerswerda – Schwarze Pumpe)

-Im Bereich der Tempo-30-Zone der Bundesstraße 97 gibt es zwischen dem Abzweig S 130 nach Burgneudorf und der Landesgrenze Sachsen/Brandenburg (Ortslage Spreetal) bis auf weiteres eine Vollsperrung. Die Umleitung erfolgt über B 97–B 96–Hoyerswerda–S 234–B 156.
S 234 (Hoy’werda – Neuwiese – Bergen)

Elsterheide

-Wegen des Ausbaus der Kreuzung S 234 zwischen Neuwiese und Bergen zum Kreisverkehr erfolgt bis 2. Oktober eine Vollsperrung des Abzweigs K 9213 zwischen S 234 und B 96. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Lauta (Laubusch)

-Die Schulstraße in Laubusch ist wegen der Baumaßnahme an der Schule zwischen dem Markt und der Zufahrt zum Schulhof für den Durchgangsverkehr gesperrt. Auch ein Teil des Marktes bleibt voraussichtlich bis Frühjahr 2021 gesperrt.voll gesperrt. Umleitung über die B 96–S 285–S 95–K 9222.

Königswartha

-Auf der Hauptstraße (B 96) zwischen der Neudorfer Straße und dem Ortsausgang wandert noch bis zum 30. September eine Baustelle mit Ampelregelung.

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 1?