Gesperrt: Hier ist im Moment kein Durchkommen


von Tageblatt-Redaktion

Gesperrt: Hier ist im Moment kein Durchkommen
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Folgende Straßen in der Stadtregion sind aktuell bzw. in Kürze ganz oder zumindest teilweise gesperrt:

Hoyerswerda

-Für den „Boulevard Altstadt“ kommt es bis zum 22. August 2020 zu Verkehrseinschränkungen und zu Änderungen der Verkehrsführung: In der Kirchstraße wird bis einschließlich 22. August ein verkehrsberuhigter Bereich (Schrittgeschwindigkeit / Parken nur in gekennzeichneten Flächen / Fußgänger können die gesamte Verkehrsfläche nutzen) eingerichtet. Zusätzlich wird der Verkehr als Einbahnregelung vom Markt zur Friedrichsstraße geführt. Die Einbahnstraßenregelung betrifft auch den Radverkehr, der übers Bleichgässchen und die Straße An der Mühle umgeleitet wird.

Neuwiese

-Wegen Ausbaus der Kreuzung zwischen Neuwiese und Bergen zum Kreisverkehr – im Bild - erfolgt bis 2. Oktober 2020 eine Vollsperrung des Abzweigs K 9213 zwischen S 234 und B 96. Eine Umleitung über die S 234 nach Hoyerswerda auf die B 96 ist ausgeschildert.

Bernsdorf

-Die S 92 zwischen Bernsdorf und Wiednitz ist voraussichtlich noch bis zum 14. August wegen des Ersatzneubaus des Schmelzteichgrabe-Durchlasses im Bereich der Straße des 8. Mai voll gesperrt. Am 24. August bis Ende September soll dann die Instandsetzung der S 92 im Abschnitt zwischen Bernsdorf und Wiednitz erfolgen. Die Umleitung für beide Baumaßnahmen führt über die B 97–K 9202–Lauta–B 96–L 58 und in die Gegenrichtung. Auch während der kurzen Zeit zwischen beiden Baumaßnahmen bleibt die S 92 im genannten Abschnitt voll gesperrt.

Bundesstraße 156

-Auf der B 156 entlang der Westseite des Bärwalder Sees (zwischen Uhyst/Drehna und Boxberg/Bärwalde) erfolgt bis 11. Juli eine Vollsperrung zwischen Knotenpunkt B 156 / S 108 und Knotenpunkt B 156 / K 8472. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

-Ferner: Die Bundesstraße B 156 im Abschnitt von Uhyst nach Boxberg wird vom 15. Juni bis zum 27. Juni wegen der Erneuerung der Asphaltdeckschicht für den gesamten Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Klitten – Kreba/Neudorf – Kringelsdorf – Boxberg. Auf einem zweiten Abschnitt von Boxberg (Spreestraße) bis zum Abzweig Nochten wird vom 22. Juni bis zum 13. Juli gebaut. Dies erfolgt unter halbseitiger Sperrung. –red-

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Rüdiger Nobel schrieb am

Wie lange wird uns denn das LASUV noch an der Nase herumführen ? (Pardon)
Zuerst hieß es, dass es am 25.5.2020 losgeht, dann am Dienstag nach Pfingsten,
dann sollte ab dem 15.6.2020 eine Vollsperrung der S 234 beginnen ...
Heute haben wir Samstag, den 20.6.2020, und 4 Wochen sind vergangen und
noch nicht einmal die Baustellenumfahrung ist fertig !!
Mal sind die Ampeln in Betrieb, mal sind sie umgeklappt, mal sind Leute auf der
Baustelle, mal nicht !
Ich werde die Bauaktivitäten sehr genau weiterverfolgen, andere wahrscheinlich auch,
und alle sind gespannt, ob es bei diesem Bautempo bleibt und der 2. Oktober 2020
gehalten wird ...
Es ist nur schade, dass sowohl lokale Medien (Elsterwelle Radio und Fernsehen),
als auch die lokale Presse (SZ) immer wieder auf die gegebenen Infos hereinfallen !
Jetzt wird wenigstens (sicherheitshalber) nicht mehr gemeldet, ab wann die Vollsperrung gilt !!!
Hoffentlich wirklich nur bis 2.10.2020 !!!

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 2?