Gesperrt: Hier ist im Moment kein Durchkommen


von Tageblatt-Redaktion

Gesperrt: Hier ist im Moment kein Durchkommen
Foto: Mirko Kolodziej

Folgende Straßen und Wege in der Stadtregion Hoyerswerda sind aktuell bzw. in Kürze ganz oder zumindest teilweise gesperrt:

Hoyerswerda

-Zu Verkehrseinschränkungen kommt es aufgrund von Medienverlegungen auf der Alten Berliner Straße vom 24. Juni bis 30. Oktober. Zunächst erfolgt die Vollsperrung des Knotenpunktes Spremberger Straße/Spremberger Vorstadt für ca. vier Wochen. Im Anschluss erfolgen weiterführende Arbeiten auf der Alten Berliner Straße (2. Bauabschnitt) und danach eine Vollsperrung der Kreuzung Kolpingstraße/AlteBerliner Straße/Am Elsterbogen. Ein Umleitung für die Alte Berliner Straße über die Elster- und die Teschenstraße wird ausgeschildert.

-Zur Vollsperrung der B 97 im Abschnitt zwischen dem Abzweig Schwarzkollm und der Ampelkreuzung an der Neuen Straße in Bröthen/Michalken kommt es vom 3. Juli bis 19. Juli. Dort wird die Asphaltdeckschicht auf knapp vier Kilometer Länge erneuert. Die Umleitung erfolgt großräumig über die B 96 (Hoyerswerda und Nardt) sowie die S 198 (Schwarzkollm).

-Bis voraussichtlich 31. August kommt es aufgrund der Verlegung von Fernwärmeleitungen zur Vollsperrung mehrerer Straßen. Betroffen sind die Ringstraße nach Abzweig Weidenweg bis Abzweig Teichweg (24. Juni bis 2. August) und der Weidenweg (5. bis 31. August). Fußgänger können die Baustellen passieren.

-Auf der Käthe-Niederkirchner-Straße steht die neue Straßenbeleuchtung. Der Bau des Fußgängerüberweges erfolgt dann unter Vollsperrung des entsprechenden Straßenabschnitts ab der 26. Kalenderwoche für voraussichtlich zwei Wochen.

-Am Bahnhofsvorplatz werden dieser Tage die Taxistände auf dem Parkplatz gesperrt und in die Parktasche vor dem Stationsgebäude verlegt. Grund ist der anstehende Neubau der Personenunterführung zu den Bahnsteigen.

-Auf dem Parkplatz auf dem Lipezker Platz kommt es zur Sperrung einiger Stellflächen. Grund sind die Umbauarbeiten im Treff-8-Center. Aktuell gesperrt ist ganztags noch bis zum 28. Juni.

-Bis zum 5. Juli kommt es im Quartier am Sender Zeißig zu halbseitigen Sperrungen und Vollsperrungen einzelner Straßen. Grund sind Arbeiten im Zusammenhang mit dem Breitbandausbau. Die Bushaltestelle Eibenweg wird nicht bedient. Eine Ersatzhaltestelle ist an der Bautzener Straße gegenüber dem Sender eingerichtet.

-Der Rad- und Gehweg vor dem Lausitzbad in Richtung Sonntagsbrücke ist voraussichtlich bis zum 31. Juli voll gesperrt. Der Radwanderweg um den Gondelteich zur Sonntagsbrücke über die Brücke am Seerosenteich ist als Umleitung zu nutzen.

Lohsa

-Bis voraussichtlich 18. Oktober 2024 ist die Ortsdurchfahrt der S 108 in Lohsa für den Durchgangsverkehr gesperrt. Gebaut wird hier abschnittsweise, derzeit zwischen der Tankstelle und dem Abzweig Waldstraße. Es ist eine weiträumige Umleitung von Hoyerswerda über die B 96 - S 101 - B 156 - S108 ausgewiesen. Derzeit ist die Zufahrt zum Restaurant „Herzogs“ aus beiden Richtungen über die Alte Bahnhofstraße gewährleistet. Zum Netto-Markt, zum Wohngebiet Am See und zum Restaurant „Pyramide“ gelangt man aus Richtung Weißkollm kommend über eine Behelfszufahrt, die im Bereich des Ortseingangs beginnt.

-Bis voraussichtlich 2. August wird die Warthaer Straße in Steinitz samt vorhandenem Knotenpunkt (Alte Bautzener Straße) erneuert. Aktuell wird nun die vorhandene Kreuzung fortführend auf die Kreisstraße (Warthaer Straße) erneuert. Der Ausbau des Knotens erfolg unter Vollsperrung. Die Ortsdurchfahrt Steinitz ist nicht passierbar. Aufgrund der Vollsperrung entfallen für die Linie 775 in den Ferien alle Haltestellen zwischen Königswartha Kirchplatz und Friedersdorf Ort. Die Umleitung verläuft über die B 96 - Groß Särchen - K 9219 Koblenz - Mortka - K 9220 Friedersdorf.

-Halbseitige Sperrung der K 9219 in Lohsa, Friedersdorf und außerorts Richtung Lohsa mit Ampel bis 19. Juli. Es erfolgt die Erneuerung der Trinkwasserleitung.

Elsterheide

-Halbseitige Sperrung mit Ampel der S 234 außerorts zwischen Kläranlage Bergen und Abzweig S 243/K 9211 (3. Juni bis 20. Dezember) wegen Deichsanierung.

Spreetal

-Aufgrund der Baumaßnahme Südanbindung Industriepark Schwarze Pumpe ist die Südstraße, an der das Dock³ Lausitz liegt, noch bis zum 5. Juli voll gesperrt. Das Dock³ ist nur über den Kreisverkehr bei Spreewitz zu erreichen.

-Ab dem 24. Juni wird die S 130 (Neustädter Straße) in Mulkwitz für etwa zwei Wochen voll gesperrt. Dadurch kann die PlusBus-Linie 536 nur noch zwischen Hoyerswerda und Neustadt/spree verkehren. Die Haltestellen Neustadt/Spree Betonwerk bis Schleife Schulzentrum entfallen. Fahrgäste von Hoyerswerda nach Schleife können mit der Linie 800 nach Spremberg Bahnhof fahren und von dort per Zug (RB 65) weiter nach Schleife. Von Burg/Burgneudorf nach Schleife geht es ab Burgneudorf mit der Linie 793 nach Spremberg Bahnhof und weiter per Zug (RB 65) nach Schleife. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 5?