Geschwindigkeitsbegrenzung vorgesehen


von Tageblatt-Redaktion

Geschwindigkeitsbegrenzung vorgesehen
Foto: stock.adobe / nmann77

Klein Neida. Eine Geschwindigkeitsanpassung ist auf der Wittichenauer Straße zwischen der Wittichenauer Kreuzung und der Dresdener Straße vorsehen. Momentan gilt dort für Lkw ein Tempolimit von 30 km/h.

Wie die Stadtverwaltung Hoyerswerda mitteilt, soll das demnächst tagsüber von 6 bis 20 Uhr auf den gesamten motorisierten Fahrzeugverkehr ausgeweitet werden. Das sei von Bürgern angeregt worden.

Die Straße verfügt im besagten Abschnitt nicht über einen Gehweg und teils nicht einmal über begehbare Bankette. Daher bewertet das Rathaus die Sicherheit für Fußgänger als kritisch. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Rüdiger Nobel schrieb am

Ist damit der Straßenabschnitt zwischen Sanitär Hübner und Scholz, vorbei am Zweiradhaus Klein bis vor zur Neidaer Straße gemeint?

Simone Danke schrieb am

Diesem Vorhaben kann nur zugestimmt werden und sollte auch auf den Abschnitt der Friedrich-Engels-Straße zwischen der Dresdener Straße und Wittichenauer Straße angewandt werden. Aber was nützt die Änderung der Geschwindigkeit, wenn keine Geschwindigkeitskontrolle erfolgt.

Juliane Mietzsch schrieb am

Richtig, dieser Abschnitt ist gemeint – allerdings bis zum Neidaer Weg. -Redaktion

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.