Geschichtsfilm gewinnt Festival-Preis


von Tageblatt-Redaktion

Geschichtsfilm gewinnt Festival-Preis
Screenshot: TB

Hoyerswerda. Erneut war eine Produktion aus der Medienwerkstatt der KulturFabrik beim Sächsischen Schülerfilmfestival erfolgreich. Laut einer Mitteilung des Kultusministeriums, das den Preis gemeinsam mit der Landesmedienanstalt zum zehnten Mal ausgeschrieben hatte, ist der Streifen „Sprachlos – Die Sorben im Nationalsozialismus“ unter den Preisträgern.

In der Kategorie für die fünften bis achten Klassen hat die Jury den von Hoyerswerdaer Jugendlichen produzierten Streifen auf Platz drei gewählt. Dafür gibt es hundert Euro. Auch die beiden anderen Ehrungen in dieser Kategorie gingen in die Lausitz. Erste wurden Schüler aus Bautzen, Zweite Schüler aus Neukirch.

Die Dokumentation über die staatliche Unterdrückung der sorbischen Kultur ab 1937 war bereits im September beim Kurzfilmfest der KulturFabrik zu sehen. (red)

https://schuelerfilmfestival-sachsen.de

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Monika und Klaus Hauke schrieb am

Unsere herzlichste Gratulation zur Auszeichnung!

Anja Zweiniger schrieb am

Herzlichen Glückwunsch!
Als geborene *Holder* interessiert mich das Thema besonders - kann man die Doku noch anschauen oder eventuell käuflich erwerben?
Grüße aus Hessen in die Heimat

Mirko Kolodziej schrieb am

Hallo Frau Zweiniger, einfach den Link anklicken. Dann kommen Sie unter anderem zu einem Online-Kinosaal. Es ist freilich eine Anmeldung notwendig. Das Ganze ist wohl bis 10.12. freigeschaltet. Mirko Kolodziej, Redaktion

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 8?