Geschäftsführerwechsel bei Klinikum und SWH


von Tageblatt-Redaktion

Geschäftsführerwechsel bei Klinikum und SWH
Foto: TB-Archiv / LSK

Hoyerswerda. Sowohl bei der Lausitzer Seenland Klinkum GmbH wie auch bei den Städtischen Wirtschaftsbetrieben (SWH) stehen Geschäftsführerwechsel an. Zumindest wird der Stadtrat in seiner Sitzung am 29. November über entsprechende Abberufungen beziehungsweise Bestellungen zu entscheiden haben, geht aus der jetzt vom Rathaus veröffentlichten Tagesordnung hervor.

Beim Krankenhaus ist beabsichtigt, dass Juliane Kirfe (im Bild) die Nachfolgerin von Mirko Papenfuß wird. Die Bernsdorferin kam vor drei Jahren ans Seenlandklinikum und ist gegenwärtig dessen Kaufmännische Direktorin. Papenfuß war vom Krankenhaus-Betreiber Sana im Oktober mit einer zusätzlichen Aufgabe betraut worden, der Verantwortung für den Geschäftsbereich Management-Verträge.

Bei der SWH hatte sich Prokuristin Anke Preuß zu Jahresanfang nach der krankheitsbedingten Abberufung von Falk Brandt bereit erklärt, übergangsweise Geschäftsführerin zu werden. Ihr Nachfolger wird - bei Zustimmung des Stadtrates – Thomas Bleier. Der Diplomingenieur für Raumplanung ist aktuell Geschäftsführer bei der Stuttgarter Steg – Stadtentwicklung GmbH. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 6?