Gerd Schädlich mit 69 Jahren verstorben


von Tageblatt-Redaktion

Gerd Schädlich mit 69 Jahren verstorben
Foto: TB-Archiv / Rico Hofmann

Hoyerswerda. „Der HFC trauert um einen großen Sportsmann“, heißt es auf der Facebook-Seite des Hoyerswerdaer Fußballclubs als Reaktion auf den Tod von Trainer Gerd Schädlich.

Er hat 1986 und 1987 in der DDR-Liga die BSG Aktivist Schwarze Pumpe sowie 1998 und 1999 in der Oberliga den Nachfolgeverein FSV Hoyerswerda betreut.

Gerd Schädlich, der als aktiver Fußballer für den FC Karl-Marx-Stadt spielte, wurde 69 Jahre alt. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.