Neue Köpfe bei der Feuerwehr


von Tageblatt-Redaktion

Neue Köpfe bei der Feuerwehr
Walter Stark beglückwünscht seinen Nachfolger und bisherigen Stellvertreter Martin Urbanski. Foto: Ralf Grunert

Die Amtszeit von Walter Stark als Gemeindewehrleiter von Lauta endet mit diesem Jahr. Weil sich der 65-Jährige nicht mehr zur Wahl stellte, musste eine Nachfolger bestimmt werden.

Zwei Kandidaten stellten sich zur Wahl. Der 47-jährige Martin Urbanski, Ortswehrleiter von Laubusch, wurde mit 54 Stimmen der anwesenden Feuerwehrleute gewählt. Sebastian Scholze erhielt 36 Stimmen.

Bei der Wahlveranstaltung wurden auch gleich die Führungskräfte aller vier Ortsfeuerwehren von Lauta neu gewählt. Hier gab es bei den meisten Wehren ebenfalls einen Generationswechsel. Ein ausführlicher Bericht ist heute im HOYERSWERDAER TAGEBLATT zu finden. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.