Generationenwechsel bei Leuchten am Straßenrand


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. In der Käthe-Niederkirchner-Straße in Hoyerswerda konnte man vergangene Woche das seltene Nebeneinander von alter und neuer Straßenbeleuchtung betrachten. Die neuen Leuchten sind nach und nach aufgestellt und angeschlossen worden. Die Lichtverteilung ist so gut, dass jetzt nachts erstmals auch der Radweg auf der anderen Straßenseite mit ausgeleuchtet wird. Die alten Lampenmasten wurden mittlerweile abgebaut. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 6?