General-Reparatur


von Tageblatt-Redaktion

General-Reparatur
Foto: Leag

Der Energiekonzern Leag investiert in sein Kraftwerk in Schwarze Pumpe. Noch bis Mitte Juni dauern planmäßige Instandhaltungsarbeiten am Block A.

Wie gemeldet, werden nach zwanzig Jahren Laufzeit zwei Niederdruckläufer der Turbine ausgetauscht. Diese Bauteile wiegen nach Leag-Angaben jeweils 90 Tonnen.

In einer Mitteilung heißt es, es müssten zudem im Dampfkessel 23 Kilometer Rohrleitung ausgewechselt werden. Auch im Kühlturm seien die Instandhalter zugange. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 3.