Gemeinsames Gerätehaus


von Tageblatt-Redaktion

Gemeinsames Gerätehaus
Das Gerätehaus in Burgneudorf sieht ganz schick aus, die örtliche Wehr hat aber Platzprobleme. Foto: Mirko Kolodziej

Spreetal. Ein neues, gemeinsames Gerätehaus für die Ortsfeuerwehren Burgneudorf und Burghammer zu bauen, das zugleich als Hauptfeuerwache für die Wehren der Gemeinde Spreetal fungiert, ist eine Empfehlung in der Aktualisierung des Spreetaler Brandschutzbedarfsplans. Der Gemeinderat hat ihn jüngst einstimmig beschlossen.

Das neue Gerätehaus soll den nunmehrigen Empfehlungen zufolge auf dem Bauhofgrundstück in Burghammer errichtet werden. Ins Auge gefasst ist die Realisierung für 2021. Es werden Baukosten in Höhe von rund drei Millionen Euro prognostiziert. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 3?