Gemeinsam fleißig für das Stadtwunder


von Tageblatt-Redaktion

Gemeinsam fleißig für das Stadtwunder
Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Frisch gestrichen sind die Hochbeete an der Hufelandstraße und in ihrem Innern zeigt sich junger Wuchs. Mitglieder der Initiative Stadtwunder haben dieser Tage wieder einmal gegärtnert.

Andere Projekte sind aufgrund der Zerstörungswut diverser Mitmenschen beerdigt worden. So gab es dieses Jahr weder das Osterhasen-Dorf vor der AVI-Zentrale noch den Ostereierbaum vis-a-vis dem SWH-Haus. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 4.