Gemeindefest abgesagt


von Tageblatt-Redaktion

Gemeindefest abgesagt
Foto: Ralf Grunert

Am Nordostufer des Spreetaler Sees sollte im September eigentlich das Spreetaler Gemeindefest stattfinden. Nach zweimaliger Termin-Verschiebung ist es nun aber ganz abgesagt worden.

Bürgermeister Manfred Heine sowie fünf von sechs Ortsvorstehern haben sich jetzt auf die Absage verständigt. Burg war schon vorher nicht mehr mit im Boot.

Einer der Gründe: Es liegt noch immer keine Genehmigung zur Nutzung des Sees vor. Ein zweiter Grund: Weil es Spreetal finanziell so schlecht geht wie seit Jahren nicht, ist trotz Sponsoren-Finanzierung des Festes Vielen gar nicht zum Feuiern zumute. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 3?