Gemeinde zahlt Pandemie-Zuschüsse an Vereine


von Tageblatt-Redaktion

Gemeinde zahlt Pandemie-Zuschüsse an Vereine
Foto: Mirko Kolodziej

Spreetal. Unter anderem dem Dorfclub Burghammer sowie dem Dorfclub „Kleine Spree“ aus Burg oder dem LSV Neustadt/Spree kommt eine Entscheidung des Gemeinderats zugute. Er hat beschlossen, allen in Immobilien der Gemeinde eingemieteten Vereinen die Hälfte der über die zwei Pandemiejahre aufgelaufenen Betriebskosten zu erlassen.

Grund: Die Vereine und Clubs hatten in den letzten Jahren kaum nennenswerte Einnahmen. Die Gemeinde sagt jedoch, sie würden einen enormen Beitrag im Hinblick auf den Zusammenhalt und die Lebensqualität in den Spreetaler Dörfern leisten. Die Kosten, die die Gemeindekasse trägt, belaufen sich insgesamt auf 12.300 Euro. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Raimund Hatwig schrieb am

Finde ich toll, was die Gemeinde hier macht. Dem sollten sich alle Gemeinden anschließen.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 9?