Gemeinde wird ein Vierteljahrhundert alt


von Tageblatt-Redaktion

Gemeinde wird ein Vierteljahrhundert alt
Grafik: Franka Schuhmann

Elsterheide. In der Gemeinde steht in diesem Jahr ein Geburtstagsfest an. Im Herbst soll ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert werden. Unter anderem soll es offene Höfe geben – wie man sie vom Hoffest in Hoyerswerdas Ortsteilen kennt.

Im Sommer 1995 schlossen sich bis dahin acht eigenständigen Gemeinden zur Elsterheide zusammen: Sabrodt, Nardt, Klein Partwitz, Seidewinkel, Tätzschwitz, Bluno, Geierswalde sowie Neuwiese-Bergen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 5 und 2?