Gemälde zum Film


von Tageblatt-Redaktion

Gemälde zum Film
Foto: Museum / Marcel Linack

Knappenrode. Ein größeres Gemälde wurde vor ein paar Tagen in der Ausstellung des Bergbaumuseums Energiefabrik in Knappenrode von der Wand genommen. Es wird nach Mitteilung des Museums als Requisit für den derzeit produzierten Spielfilm über den Hoyerswerdaer Bergmann und Musiker Gerhard Gundermann benötigt.

Gefilmt wird nach Museumsangaben dieser Tage in Dessau. Dort habe man eine Tagebau-Kantine nachgestellt, in der das Bild an der Wand hängt. Zum Ende der Woche sollen die Dreharbeiten in Dessau beendet sein. Dann kommt das Bild nach Knappenrode zurück. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 2.