Geldsegen für Trachtenstube


von Tageblatt-Redaktion

Geldsegen für Trachtenstube
Foto: Genot Menzel

Hoyerswerda. Mit einer Förderung in Höhe von 8.000 Euro unterstützt die Lausitzer Seenland Stiftung des Klinikums-Betreibers Sana den Verein zur Pflege der Regionalkultur der Mittleren Lausitz bei der Ausstellung eines sorbischen Trachtenzuges in der Trachtenstube Hoyerswerda an der Senftenberger Straße 17.

Hoyerswerdas Kulturbürgermeister Thomas Delling (im Bild) übergab den symbolischen Scheck in seiner Funktion als Stiftungsrat. Mit Hilfe der Förderung wurden und werden Trachten gesammelt, gepflegt, restauriert, dokumentiert, erforscht und ausgestellt. Die Trachten können von Vereinen oder privaten Interessenten entliehen werden. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.