Geld für neue Stühle


von Tageblatt-Redaktion

Geld für neue Stühle
Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Steffen Markgraf, Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft (Mitte), übergab Christine Pavelka, Sprecherin des Hauses der Parität (2.v.re.), jetzt einen symbolischen Scheck über 2.000 Euro für die Anschaffung von dreißig neuen Stühlen.

Das freute auch Ralph Büchner vom Aufsichtsrat der Wohnungsgesellschaft sowie die Vertreterinnen der Vereine und Gruppen im Haus. Die Wohnungsgesellschaft hatte diese Art der  Unterstützung beim letzten Tag der offenen Tür versprochen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.