Gekämpft, aber verloren


von Tageblatt-Redaktion

Gekämpft, aber verloren
Foto: Werner Müller

Hoyerswerda. Vier Treffer steuerte am Samstag die erst 16-jährige Betty Kulke im Handballspiel der Mitteldeutschen Oberliga zwischen dem SC Hoyerswerda und der HSG Riesa/Oschatz bei. Insgesamt 22 Treffer reichten aber nicht für den Sportclub, die Gäste gewannen mit 33:22.

Hoyerswerda hat nach sechs Spieltagen einen Sieg auf dem Konto. Am kommenden Samstag soll Nummer zwei folgen. Dann geht es zum punktlosen Aufsteiger aus der Thüringenliga – dem HSV Apolda.(red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 9?