Gehwegstück wird erneuert


von Tageblatt-Redaktion

Gehwegstück wird erneuert
Foto: Mirko Kolodziej

Der Gehweg an der Karl-Liebknecht-Straße in Hoyerswerda wird ab Dienstag auf rund 230 Metern Länge instandgesetzt. Konkret betrifft es den Abschnitt zwischen S.-G.-Frentzel-Straße und Dillinger Straße auf der Seite der Katholischen Kirche. 

Während der Bauarbeiten, die voraussichtlich Ende November beendet sein werden, wird der Gehweg abschnittsweise voll gesperrt. Die Baukosten in Höhe von zirka 28 500 Euro werden zu 90 Prozent mit Fördermitteln bezahlt. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.