Gefahr für die Stoßdämpfer am Auto


von Tageblatt-Redaktion

Gefahr für die Stoßdämpfer am Auto
Foto: Ralf Grunert

Lauta. Die mit lästigen Umleitungen verbundenen Arbeiten an den Bahnübergängen im Raum Lauta sind doch noch nicht erledigt. An der Karl-Liebknecht-Straße muss nachgearbeitet werden, wie Bürgermeister Frank Lehmann (parteilos) jetzt in der Sitzung des Stadtrates erklärte. Dort sei falsches Material geliefert und eingebaut worden.

Wer seine Stoßdämpfer schonen möchte, so sein Rat, sollte den Übergang lieber nicht mit 50 Sachen befahren. Per Verkehrszeichen (im Bild) wird auf die neue Unebenheit hingewiesen. Die Nacharbeiten erfolgen in den Abend-, Nacht- und Morgenstunden vom 6. zum 7. sowie vom 7. zum 8. Juni. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 9.