Gedenkfeier am Ehrenhain im Stadtzentrum


von Tageblatt-Redaktion

Gedenkfeier am Ehrenhain im Stadtzentrum
Foto: Stadt Hoyerswerda

Hoyerswerda. Traditionell gab es am Donnerstag am Ehrenhain die jährliche Gedenkfeier zum Internationalen Tag des Erinnerns an die Opfer des Mordes an den europäischen Juden zwischen 1933 und 1945, der in Deutschland als Tag des Gedenkens für die Opfer des Nationalsozialismus begangen wird.

Auch Oberbürgermeister Torsten Ruban-Zeh (SPD) – im Bild – legte einen Kranz nieder. Wie immer nahmen Schülerinnen und Schüler aus dem städtischen Projekt „Wider das Vergessen“ teil. Die Gedenkrede hielt Uwe Blazejczyk, Leiter sowohl des Foucault-Gymnasiums wie auch der SPD-Fraktion im Stadtrat. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 2.