Gedenken zum 8. Mai


von Tageblatt-Redaktion

Gedenken zum 8. Mai
Foto: Hagen Linke

Unter anderem Schüler der Oberschule „Am Planetarium“ legten am Montag am Ehrenhain im Stadtzentrum Blumen und Kränze nieder, um der Opfer von Krieg und Faschismus zu gedenken. Anlass war der 72. Jahrestag der Beendigung des 2. Weltkrieges. Die Stadt Hoyerswerda, der Stadtverband der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten und die RAA hatten dazu eingeladen.

Die Oberschule „Am Planetarium“ ist eine von fünf Schulen in der Stadt, die mit der Veranstaltung ihr diesjähriges Projekt „Wider das Vergessen“ zur Aufarbeitung des Nationalsozialismus abschloss. Es wurde zum 21. Mal an Hoyerswerdaer Schulen durchgeführt. (red) 



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 5.