Gedenken am Ehrenhain


von Tageblatt-Redaktion

Gedenken am Ehrenhain
Foto: Constanze Knappe

Mit Blumengebinden gedachten am Freitag Hoyerwerdaer Einwohner und Kommunalpolitiker im Ehrenhain in der Neustadt der Opfer des Nationalsozialismus in ihrer Stadt.

Zuvor fand eine Gedenkstunde im King-Haus statt, die jedes Jahr von Schülern einer anderen Schule in der Stadt gestaltet wird. Diesmal trugen Schüler der Oberschule "Am Planetarium" passende Geschichten,  Gedichte und Lieder vor. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.