Gedenk-Pokale vergeben


von Tageblatt-Redaktion

Gedenk-Pokale vergeben
Foto: Werner Müller

Wiednitz. Gleich zwei Wettbewerbe „in einem“ wurden am Sonntag von den Wiednitzer Kunstradfahrern ausgetragen – der um den Arno-Koschminder-Pokal für die Höchstwertung hie und der Herbert-Natusch-Ehrenpreis für den Publikumsliebling da.

Ersteren holten sich die Wiednitzer Vierer-Juniorinnen der Altersklasse U 19 mit Charlott Boden, Anna Kathleen Buchwald, Nadine Jenchen und Hannah Schulze (im Bild); Publikumsliebling wurde Sophie Juliane Gense als Solistin bei den Schülerinnen U 13.

Seit 24 Jahren wird dieses Turnier im Advent in Wiednitz zu Ehren des verdienstvollen Trainers Arno Koschminder († 1974) ausgerichtet. Seit 2006 wird der Publikumsliebling gekürt – im Andenken an Herbert Natusch († 2005), der nach dem II. Weltkrieg den Radsport in Wiednitz neu aufgebaut hat. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 5.